Ausgeschaltet! Aktionstag zum Projekt „Ausgewachsen“ am 8. Juli 2016!

ausgeschaltet titelAm 9. Juli 2016 rufen die KLJB Bayern und die im Projektbeirat „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ beteiligten Diözesanverbände auf zu einem ungewöhnlichen Aktionstag: Unter dem Motto „Ausgeschaltet!“ geht es darum, einfach mal zu fragen: Wie viel ist genug für meine Zufriedenheit? Was geschieht, wenn ich einfach mal einen Tag ohne sonst „unverzichtbare“ technische Geräte lebe? Einfach ausschalten – was anderes machen… Smartphone? Aus. PC? Aus. Laptop? Aus. Tablet? Aus. MP3-Player? Aus. Fernseher? Aus.

KLJB-Aktionen am Ausgeschaltet Aktionstag – Samstag 9. Juli 2016 in Bayern:

Mach mit oder plane eine eigene Aktion!

– AK Internationale Solidarität (AKIS) schaltet bei seiner Klausur in Nürnberg ab und lädt euch ein, den Tag mit Yoga, Spielen und Museumsbesuch zu verbringen.

– AK Glaube und Leben – verbringt ein Spiri-Wochenende im Haus St. Klara in Würzburg und bietet am Ausgeschaltet-Aktionstag ein passendes spirituelles Programm.

KLJB-Diözesanverband Würzburg – hier steht der Kiliani-Tag der Jugend auf dem Programm mit Wallfahrt & Festival!

– KLJB-Diözesanverband Regensburg – es wird Selbstversuche geben, mehr folgt in Kürze!

Schickt uns eure weiteren Termine und Aktionen an ausgewachsen[at]kljb-bayern.de – wir sind gespannt!

Flyer „Ausgeschaltet“ als Download-pdf (423 kB)

Der Aktionstag „Ausgeschaltet!“ am 9. Juli 2016 steht im Rahmen der Individuumsphase des landesweiten KLJB-Projekts „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ – dazu gehört auch die bayernweite

 

Ein Gedanke zu “Ausgeschaltet! Aktionstag zum Projekt „Ausgewachsen“ am 8. Juli 2016!

  1. Pingback: Selbstversuch – zwei Wochen ohne… | ausgewachsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s