Selbstversuch – zwei Wochen ohne…

kljb a

Im letzten „Kontakte“, der tollen Zeitschrift vom KLJB-Diözesanverband Augsburg, findet sich ein schöner Selbstversuch aus der letzten Fastenzeit: Lisbeth und Simone haben versucht, zwei Wochen auf Facebook und Whatsapp zu verzichten – ganz im Sinne von „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ berichten sie, was dabei geschah… Die nächste Möglichkeit, das gemeinsam auszusprobieren, wird unser Aktionstag „Ausgeschaltet“ am 9. Juli 2016 – probiert es auch aus, wie viel mehr weniger wird!

Weiterlesen

Werbeanzeigen

„Abgefahren ausgeradelt“ – die KLJB-Radltour vom 23.-30. August 2016!

ausgeradelt titelVom 23. bis 30. August 2016 rufen die KLJB Bayern und die im Projektbeirat „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ beteiligten Diözesanverbände auf zu einer ersten bayernweiten KLJB-Radltour! Passend zum aktuellen Projekt heißt es „Abgefahren ausgeradelt“ – ohne Stress und mit Hilfe der Bahn schaffen wir es durch alle sieben KLJB-Diözesanverbände und sind bei KLJB-Ortsgruppen zu Gast! Natürlich kann man auch tageweise teilnehmen – hier sind alle Infos…

„Ausgewachsen ausprobiert“ – Praxistag ein großer Erfolg!

2016 Praxistag Gruppe

 

 

 

 

 

Sind Tauschen und Teilen das neue Besitzen?
Diese Frage stand am Praxistag „Ausgewachsen ausprobiert“ am 23. Januar an der Landesstelle in München im Mittelpunkt.

Zum Start in die Gemeinschaftsphase haben sich fast 20 Landjugendliche von Orts- bis Landesebene bei „ausgewachsen ausprobiert“ für die Arbeit vor Ort fit gemacht. Referentin Susanne Rauh gab konkrete Methoden für die Gruppenstunde an die Hand und führte mit einem inhaltlichen Input aus, warum es nötig ist neue Modelle und Ideen des gemeinsamen Wirtschaftens und Lebens zu erdenken und auszuprobieren.

Wir freuen uns dass „Ausgewachsen“ nun in den einzelnen Diözesen, Kreisverbänden und Ortsgruppen viele Jugendliche begeistern wird und die Frage „Wie viel ist genug?“ den einen oder die andere zum Nachdenken bringt!

Kuddlmuddl – der Floh- und Tauschmarkt in Erkheim zum Nachmachen!

12033102_1042367069115900_2760344751419789427_nRichtig schön war es – Tauschen, Schauen, Kaufen und Genießen hieß es beim ersten „Kuddlmuddl – Floh- und Tauschmarkt für den guten Zweck“ der KLJB-Dekanate Memmingen und Ottobeuren am letzten Samstag in Erkheim! Richtig voll war es und am Ende stand eine Summe von 400 Euro, die an die Flüchtlingshilfe der Caritas Unterallgäu ging – eine super Idee zum Nachmachen beim bayernweiten Projekt „Ausgewachsen – wie viel ist genug?“ – hier gibt es noch mehr Fotos…

Weiterlesen

Projektbeirat trifft sich und plant schon die nächste Projektphase

ProjektbeiratDer „ausgewachsen“-Projektbeirat mit Mitgliedern aus allen sieben bayerischen Diözesanverbänden und dem Arbeitskreis internationale Solidarität hat sich Anfang Oktober in Eichstätt getroffen. Bei guter Stimmung, Kaffee, Kuchen und leckeren KLJB-Erntedank-Minibroten aus dem DV Würzburg wurden die laufenden und kommenden Aktionen besprochen.
Weiterlesen

„Ausgewachsen“ – Exkursionsverzeichnis mit lohnenswerten Zielen

Hier findet ihr eine Karte mit innovativen Einrichtungen und Betrieben, die wunderbar zu unserem Projekt „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ passen.

Wir freuen uns, wenn ihr hier auf dem Blog von euren Exkursionen berichtet und eure Erfahrungen und Tipps mit den Landjugendlichen teilt!

Eine weitere gute Karte mit Exkursions-Tipps ist die der 242 Mitglieder des Netzwerkes der Demobetriebe ökologischer Landbau in ganz Deutschland, davon fast 60 in Bayern! Unter dem Motto „Bio live erleben!“ öffnen sie, die vom Bundeslandwirtschaftsministerium zu „Demonstrationsbetrieben Ökologischer Landbau“ ernannt wurden, Türen und Tore!