„Ausgewachsen ausprobiert“ – Praxistag ein großer Erfolg!

2016 Praxistag Gruppe

 

 

 

 

 

Sind Tauschen und Teilen das neue Besitzen?
Diese Frage stand am Praxistag „Ausgewachsen ausprobiert“ am 23. Januar an der Landesstelle in München im Mittelpunkt.

Zum Start in die Gemeinschaftsphase haben sich fast 20 Landjugendliche von Orts- bis Landesebene bei „ausgewachsen ausprobiert“ für die Arbeit vor Ort fit gemacht. Referentin Susanne Rauh gab konkrete Methoden für die Gruppenstunde an die Hand und führte mit einem inhaltlichen Input aus, warum es nötig ist neue Modelle und Ideen des gemeinsamen Wirtschaftens und Lebens zu erdenken und auszuprobieren.

Wir freuen uns dass „Ausgewachsen“ nun in den einzelnen Diözesen, Kreisverbänden und Ortsgruppen viele Jugendliche begeistern wird und die Frage „Wie viel ist genug?“ den einen oder die andere zum Nachdenken bringt!

Werbeanzeigen

BEWUSSTerLEBEN – der Ausgewachsen-Fastenkalender startet am 10.2.!

2016-01-21 fastenmailsBald ist es soweit: Am 10.2.2016 beginnt mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit. Eine Gelegenheit für BEWUSSTerLEBEN. Die drei Landesarbeitskreise AKIS, AK Glaube und Leben und AK LÖVE laden ein, sich diesmal mit dem Projekt „Ausgewachsen“ auf Ostern, das größte christliche Fest, vorzubereiten. Neugierig? Dann melde dich an für den Fastenkalender zum Projekt! Täglich kurze Impulse via SMS und eine wöchentliche Impulsmail geben dir neue Ideen, Spirituelles und Inspiration zu den drei Projektphasen von „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“.

Weiterlesen

Kriegen wir den Klimawandel in den Griff?

Rupert Heindl_2015

Im Dezember wurden in Paris neue Klimaziele beschlossen. War das der Wendepunkt auch im Sinne von „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ Was muss dafür getan werden? Und wie verhalten wir uns? In der sehr guten Reihe „Einfach leben“ beim Münchner Kirchenradio gab es eine Bewertung von Mattias Kiefer, Umweltbeauftragter der Erzdiözese München Freising und Referent beim letzten KLJB-Landesausschuss und Rupert Heindl, KLJB-Landesvorsitzender  und UN-Jugenddelegierter für nachhaltige Entwicklung.

Hört mal rein, es lohnt sich…

Weiterlesen