Wir bauen uns die Faire Maus!

Zwar ist unser Projekt „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ bald vorbei, wir arbeiten für unsere KLJB-Gruppen dennoch mit Hochdruck an einer Bauanleitung, um eine faire Computermaus von Nager IT zu bauen. Bald bei uns erhältlich!bil-dblog

Werbeanzeigen

„Abgefahren ausgeradelt“ – die KLJB-Radltour vom 23.-30. August 2016!

ausgeradelt titelVom 23. bis 30. August 2016 rufen die KLJB Bayern und die im Projektbeirat „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ beteiligten Diözesanverbände auf zu einer ersten bayernweiten KLJB-Radltour! Passend zum aktuellen Projekt heißt es „Abgefahren ausgeradelt“ – ohne Stress und mit Hilfe der Bahn schaffen wir es durch alle sieben KLJB-Diözesanverbände und sind bei KLJB-Ortsgruppen zu Gast! Natürlich kann man auch tageweise teilnehmen – hier sind alle Infos…

Ausgeschaltet! Aktionstag zum Projekt „Ausgewachsen“ am 8. Juli 2016!

ausgeschaltet titelAm 9. Juli 2016 rufen die KLJB Bayern und die im Projektbeirat „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ beteiligten Diözesanverbände auf zu einem ungewöhnlichen Aktionstag: Unter dem Motto „Ausgeschaltet!“ geht es darum, einfach mal zu fragen: Wie viel ist genug für meine Zufriedenheit? Was geschieht, wenn ich einfach mal einen Tag ohne sonst „unverzichtbare“ technische Geräte lebe? Einfach ausschalten – was anderes machen… Smartphone? Aus. PC? Aus. Laptop? Aus. Tablet? Aus. MP3-Player? Aus. Fernseher? Aus.

BEWUSSTerLEBEN – der Ausgewachsen-Fastenkalender

2016_Fastenkalender_Auftakt_webAm 10.2.2016 begann mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit. Eine Gelegenheit für BEWUSSTerLEBEN. Die drei Landesarbeitskreise AKIS, AK Glaube und Leben und AK LÖVE laden ein, sich diesmal mit dem Projekt “Ausgewachsen” auf Ostern, das größte christliche Fest, vorzubereiten. Dabei gibt es kurze Impulse via SMS und eine wöchentliche Impulsmail für neue Ideen, Spirituelles und Inspiration zu den drei Projektphasen von “Ausgewachsen. Wie viel ist genug?”.

Hier findet ihr alle unsere „Fasten-Mails“ auch als pdf-Download!

Weiterlesen

Die Methoden der Gemeinschaftsphase sind online

Methoden

 

 

 

 

 

 

Unsere neuen Methoden zur Gemeinschaftsphase stehen für euch zum Download bereit!

Ihr könnt gemeinsam versuchen einen Bach zu überqueren, auf die Kannibaleninsel verreisen oder nach besonderen Regeln pokern! Empfehlen können wir natürlich besonders die Tauschzeitaktion, bei der ihr euch nicht nur gegenseitig unterstützen könnt, sondern euch nochmal gut als Gruppe kennenlernt.

Für jede Gruppe ist ganz viel Spaß und die Frage „Wie viel ist genug für unsere Gemeinschaft?“ dabei!

Hier geht´s zum Download!

BEWUSSTerLEBEN – der Ausgewachsen-Fastenkalender startet am 10.2.!

2016-01-21 fastenmailsBald ist es soweit: Am 10.2.2016 beginnt mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit. Eine Gelegenheit für BEWUSSTerLEBEN. Die drei Landesarbeitskreise AKIS, AK Glaube und Leben und AK LÖVE laden ein, sich diesmal mit dem Projekt „Ausgewachsen“ auf Ostern, das größte christliche Fest, vorzubereiten. Neugierig? Dann melde dich an für den Fastenkalender zum Projekt! Täglich kurze Impulse via SMS und eine wöchentliche Impulsmail geben dir neue Ideen, Spirituelles und Inspiration zu den drei Projektphasen von „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“.

Weiterlesen

Upcycling Wettbewerb in der Weltphase wurde verlängert!

das ist eine Seite der LandSicht, unserer Verbandszeitschrift

Für das Upcycling dient hier eine Seite der LandSicht, unserer Verbandszeitschrift

Bayerns erster Upcycling-Wettbewerb wird verlängert – auf Bitte einiger Diözesanverbände!

Alle KLJB-Gruppen ab drei Personen können noch bis zum dritten Advent selbst Gebasteltes mit Foto und Anleitung schicken und etwas gewinnen – denn in den Weihnachtsferien startet das Voting und Anfang 2016 wissen wir, wer im Rahmen des Projekts „Ausgewachsen – wie viel ist genug?“ein 24-Stunden-Erlebnis für die ganze Gruppe gewinnt! 

1. Eure Aufgabe ist es, möglichst kreativ alte Produkte upzucyceln und ihnen eine neue Verwendung als Weihnachtsgeschenke oder -deko zu geben.

Weiterlesen

„Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“: Wachsen warum?

Was brauche ich wirklich zum glücklich sein? Muss es immer mehr und mehr sein? Was lasse ich zurück, wenn ich mich auf „mehr, höher, weiter“ einlasse? Sind es nur materielle Ziele, die es zu erreichen gilt? Was ist mir persönlich wichtig für mein Leben? Wann bin ich zufrieden mit mir selbst?
Das Zwiegespräch eines mexikanischen Fischers und eines Investmentbankers in einer Abwandlung von Heinrich Bölls „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“ (von 1963!) wirft Fragen auf, beschäftigt anhaltend, lässt innehalten und sein eigenes Leben betrachten. Ich wünsche euch ein paar ruhige Minuten beim Lesen und viele unruhige Minuten beim Nachwirken lassen.

Eure Landesvorsitzende Ramona Friedrich

csm_web-kljb-ramona-friedrich_f823f4965d

Weiterlesen

Ökumenische Gebetsnacht für das Klima am 14. November!

© vincent desjardins / CC-BY 2.0 / flickr.com

© vincent desjardins / CC-BY 2.0 / flickr.com

Anfang Dezember 2015 kommen die Regierenden der Welt in Paris zur 21. UN-Klimakonferenz zusammen. Nach Meinung der meisten Experten ist dieses Treffen die letzte Gelegenheit für verbindliche Vereinbarungen, um den Klimawandel zu begrenzen. Kirchengemeinden und Verbände können ihre Anliegen mit einer „Ökumenischen Gebetsnacht für das Klima“ am Samstag, 14. November 2015, begleiten (andere Termine sind möglich). Besinnung, Hintergründe zum Klimawandel, Fürbitte und Lob des Schöpfers, Meditation, Bild und Musik werden die Nacht bestimmen.
Weiterlesen