Neu erschienen: Doku zum Projekt „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“!

Gleich zwei aktuelle Dokumentationen der KLJB Bayern sind druckfrisch in der Landesstelle vorhanden: Eine 60-seitige Broschüre dokumentiert die Aktionen aus Landesebene und Diözesanverbänden zum internationalen Projekt „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ von Mai 2015 bis Ende 2016. Sie fasst damit alle Ergebnisse aus diesem Projekt zusammen und gibt Anstöße, die Themen weiter in der Jugendarbeit zu behandeln!Zudem liefert der „AVÖ-Bericht 2016“ unter dem Titel „Jugendarbeit der KLJB Bayern im Bereich Agrar, Verbraucherschutz und Ökologie“ viele Texte und Fotos aus allen sieben Diözesanverbänden in Bayern. Beide Broschüren gibt es hier als Download und auf Anfrage in der KLJB-Landesstelle.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ausgeschaltet! Aktionstag zum Projekt „Ausgewachsen“ am 8. Juli 2016!

ausgeschaltet titelAm 9. Juli 2016 rufen die KLJB Bayern und die im Projektbeirat „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ beteiligten Diözesanverbände auf zu einem ungewöhnlichen Aktionstag: Unter dem Motto „Ausgeschaltet!“ geht es darum, einfach mal zu fragen: Wie viel ist genug für meine Zufriedenheit? Was geschieht, wenn ich einfach mal einen Tag ohne sonst „unverzichtbare“ technische Geräte lebe? Einfach ausschalten – was anderes machen… Smartphone? Aus. PC? Aus. Laptop? Aus. Tablet? Aus. MP3-Player? Aus. Fernseher? Aus.

Solidarität verbindet – Studienteil „Ausgewachsen“ beim KLJB-Landesausschuss

DSC00808.JPGDer Landesausschuss der KLJB begrüßte in Passau gleich mehrere Gäste beim Studienteil zum Thema „Solidarität“. Besonders beeindruckend waren die Erfahrungen von „Passau verbindet“, der Koordination von vielen freiwillig Helfenden der Flüchtlingshilfe in Stadt und Region Passau. Marco Ziegaus und Julia Wagner stellten die Aufgaben und Organisation ihrer Helferinitiative vor und tauschten sich mit unseren Delegierten über ihre Erfahrungen mit Helferkreisen auf dem Land aus.

Aber es gab noch viel mehr gute Angebote und Workshops…

Weiterlesen

BEWUSSTerLEBEN – der Ausgewachsen-Fastenkalender

2016_Fastenkalender_Auftakt_webAm 10.2.2016 begann mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit. Eine Gelegenheit für BEWUSSTerLEBEN. Die drei Landesarbeitskreise AKIS, AK Glaube und Leben und AK LÖVE laden ein, sich diesmal mit dem Projekt “Ausgewachsen” auf Ostern, das größte christliche Fest, vorzubereiten. Dabei gibt es kurze Impulse via SMS und eine wöchentliche Impulsmail für neue Ideen, Spirituelles und Inspiration zu den drei Projektphasen von “Ausgewachsen. Wie viel ist genug?”.

Hier findet ihr alle unsere „Fasten-Mails“ auch als pdf-Download!

Weiterlesen

„Ausgewachsen ausprobiert“ – Praxistag ein großer Erfolg!

2016 Praxistag Gruppe

 

 

 

 

 

Sind Tauschen und Teilen das neue Besitzen?
Diese Frage stand am Praxistag „Ausgewachsen ausprobiert“ am 23. Januar an der Landesstelle in München im Mittelpunkt.

Zum Start in die Gemeinschaftsphase haben sich fast 20 Landjugendliche von Orts- bis Landesebene bei „ausgewachsen ausprobiert“ für die Arbeit vor Ort fit gemacht. Referentin Susanne Rauh gab konkrete Methoden für die Gruppenstunde an die Hand und führte mit einem inhaltlichen Input aus, warum es nötig ist neue Modelle und Ideen des gemeinsamen Wirtschaftens und Lebens zu erdenken und auszuprobieren.

Wir freuen uns dass „Ausgewachsen“ nun in den einzelnen Diözesen, Kreisverbänden und Ortsgruppen viele Jugendliche begeistern wird und die Frage „Wie viel ist genug?“ den einen oder die andere zum Nachdenken bringt!

BEWUSSTerLEBEN – der Ausgewachsen-Fastenkalender startet am 10.2.!

2016-01-21 fastenmailsBald ist es soweit: Am 10.2.2016 beginnt mit dem Aschermittwoch die Fastenzeit. Eine Gelegenheit für BEWUSSTerLEBEN. Die drei Landesarbeitskreise AKIS, AK Glaube und Leben und AK LÖVE laden ein, sich diesmal mit dem Projekt „Ausgewachsen“ auf Ostern, das größte christliche Fest, vorzubereiten. Neugierig? Dann melde dich an für den Fastenkalender zum Projekt! Täglich kurze Impulse via SMS und eine wöchentliche Impulsmail geben dir neue Ideen, Spirituelles und Inspiration zu den drei Projektphasen von „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“.

Weiterlesen

AK Spiri-Mobil widmet sich „Ausgewachsen“ und „Laudato si“

2015-12-13 AK Spir AugsburgMit großem Interesse machten sich die Mitglieder des AK Spiri-Mobil der KLJB Augsburg bei ihrer Klausur Ende November in Frechenrieden daran, Anknüpfungspunkte zwischen der Enzyklika Laudato si‘ und dem Projekt „Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ zu erkunden. In einem interaktiven Vortrag ließen sie sich dabei von Barbara Schmidt (Referentin für Theologie der KLJB-Landesstelle) die wichtigsten Themen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzeigen.

Weiterlesen

Klima-Postkarten für Paris – ab damit bis 20.11. an die Landesstelle!

12227616_10153664578458433_9162810020661636584_n

Noch wenige Tage bis zur UN-Klimakonferenz in Paris, bei der neue Klimaziele fixiert werden sollten. Uns haben schon viele, viele unserer Postkarten im Rahmen des Projekts „‪‎Ausgewachsen. Wie viel ist genug?“ erreicht – danke dafür! Wenn du noch Postkarten im Gruppenraum liegen hast, dann schick diese bis 20.11. ausgefüllt an die KLJB-Landesstelle! Ihr könnt sie auch noch kostenlos bestellen und schnell zurückschicken! Ihr könnt auch noch spontan sein und an der Studienfahrt vom KLJB-Bundesverband vom 26.11.-1.12. nach Paris teilnehmen – Anmeldeschluss ist der Donnerstag, 19.11.! Hier mehr Infos…
Weiterlesen